Feuermacher-Frühstück

P1060721

Dies ist ein Rezept, dass ich in der kälteren Jahreszeit für mich erfunden habe und das mir so gut tut, dass es sich in die wärmeren Zeiten herüberretten konnte.

Ich hab, wenn es kalt ist, eher wenig Lust auf Obst und brauche Wärmendes. Vor einiger Zeit bin ich darauf gekommen, dass man ja auch Obst warm machen und so zubereiten kann, dass es wärmend ist.

Man nehme:

Obst nach Belieben
2 Stückchen kandierten Ingwer
evtl. Trockenfrüchte und Kerne (Sonnenblumen, Kürbis, Pinien)
Wasser
schwarzer, frisch gemahlener Pfeffer

Das Obst in mundgerechte Stücke schneiden. Größere Trockenfrüchte ebenfalls kleinschneiden. Ingwer klein würfeln.
In einen Topf geben und einen Schluck Wasser dazufügen.
Dünsten bis das Obst seinen Geschmack voll entfaltet hat, aber noch bissfest ist (weicheres Obst, wie reifere Birnen erst zum Schluss dazugeben).
Wenn das Obst angerichtet ist zum Abschluss frisch gemahlenen Pfeffer darüber geben.

Die Aromen des Obstes kommen durch die Erhitzung wunderbar zur Geltung und der Pfeffer unterstreicht es dann noch einmal. Auch eher unreife Birnen werden so zu einem Genuß für Nase und Gaumen.

Wer es gern etwas würziger mag, kann auch kleingeschnittenen Fenchel dazugeben.Ich finde das geschmacklich sehr interessant und außerdem hat man dann auch noch etwas von der Konsistenz eher Knackiges dabei.

Guten Appetit!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s