Limettisierte Pute

P1080382Ein asiatisch angehauchtes Stück Phantasie mit Schneegestöber, was uns heute vorzüglich mundete…

 

Man nehme:

400 g Geflügelfleisch (Filets oder Brust von Pute oder Huhn)
1 Spitzpaprika
1 Dose Kokosmilch (mit möglichst hohem Kokosanteil)
1/2 Limette
1/2 TL Sambal Olek
1 TL Garam Masala
1 Knoblauchzehe, feingehackt
1 EL Sesamöl
1 TL Gemüsebrühe
zusätzlich zum Anbraten geschmacksneutrales Pflanzenöl oder Olivenöl (wie’s beliebt)
schwarzen Sesam (geröstet) nach Belieben

Zubereitung:

Das Geflügelfleisch versäubern und in mundgerechte Stücke teilen.

Den Saft einer halben Limette, das Sesamöl, Garam Masala, Knoblauch und Sambal Olek zu einer Marinade verrühren und zum Fleisch geben und gut vermengen. Ungefähr eine Stunde marinieren lassen.

Die Spitzpaprika fein würfeln. – Geschmacklich tut sie zwar nicht viel dazu, aber es sieht einfach auf dem Teller netter aus … und das Auge isst ja bekanntlich auch mit.

In einer Pfanne das marinierte Fleisch bei hoher Hitze in zusätzlichem Fett anbraten. Dann die Paprika dazugeben und kurz mitschmoren lassen. Mit Kokosmilch ablöschen, die Gemüsebrühe dazugeben und nun sanft weiterköcheln lassen, bis das Fleisch ganz zart ist und die Sauce ein wenig eingekocht ist.

Wenn nötig noch einmal mit etwas Limette abschmecken, falls es Dir nicht ’spritzig‘ genug ist.

Als Beilage finde ich Basmatireis wunderbar. Als Topping dann noch kurz vorm Servieren schwarzen gerösteten Sesam (aus dem Asia-Laden) über das Geflügel streuen. – Wenn man Wildreis nimmt (oder ein Gemisch aus Wild- und Basmatireis) würde ich den Sesam weglassen, weil die nussige Komponente dann schon im Reis vorhanden ist.

Lasst es Euch schmecken!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s