Heute schon mit Gott gesprochen?

Seit einiger Zeit bekomme ich jeden Morgen ein mal mehr, mal weniger inspirierendes Zitat aus ‚Gespräche mit Gott‘ in mein Postfach gelegt. Manchmal macht es mich nachdenklich, manchmal bringt es mich zum Lachen, manchmal scheint das Zitat nichts mit mir zu tun zu haben, dann wieder erscheinen mir die Aussagen selbstverständlich.

Dieses ist eins von Letzteren:

Wenn du glaubst, daß Gott ein allmächtiges Wesen ist, das alle Gebete hört und zu einigen „ja“, zu anderen „nein“ und zum Rest „vielleicht, aber nicht jetzt“ sagt, dann irrst du dich. An welche Faustregel würde sich Gott denn bei seiner Entscheidung halten?
GmG 1, Seite 34

Ich fand es schon als Kind nicht einsehbar, wie Gott, wenn es ihn denn gibt, unterscheiden soll, welche Gebete er bearbeitet und welche nicht. Auch das Rabattmarkensystem (Verdiene Dir die Gnade Gottes, indem Du immer brav bist.) erschien mir schon früh absurd. Entweder HAT Gott alle Menschen lieb … oder nicht. Differenzierungen wären einem allmächtigen Gott unwürdig. Was wäre das denn für einer, der nicht alle Wesen seiner Schöpfung gleichermaßen liebte? Jedenfalls keiner, dem man allzu viel Aufmerksamkeit zollen sollte.

… fand ich als Kind

… finde ich immer noch.

Falls Ihr auch Lust auf die tägliche Post von Gott durch N. D. Walsh haben solltet: hier bekommt man sie.

Viel Spaß beim Lesen, Nach- und selber Denken!

Advertisements

Ein Kommentar zu “Heute schon mit Gott gesprochen?

  1. Für mich sind Gebete nicht automatisch Bitten und somit nicht allein die Reaktionsmöglichkeit welches Gottes auch immer auf Zustimmung, Ablehnung oder Verschiebung begrenzt. Eine Bitte im Gebet kann durch die eigene Reflexions-Gelegenheit einer Antwort den Weg bahnen. Diese Zeit oder Gelassenheit eröffnet sich mir ohne Gebet möglicherweise nicht und erhält damit etwas „göttliches“, von Gott geschenktes. Auch glaube ich, dass eine bedingungslose Liebe von Gott zu jedem einzelnen Menschen die Annahme dieses Wesen im So-Sein bedeutet. Das bezieht sich nicht auf jegliches Verhalten, was Gott „liebt“ am Mensch, z.B. wenn dieser tötet…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s