Gelierprobe

Die Gelierprobe dient dazu festzustellen, ob eine Marmelade oder ein Gelee den Festigkeitsgrad erreicht hat, den man sich am Ende wünscht:

Man nehme:

Zu kochende Marmelade oder Gelee (im Folgenden als Kochgut bezeichnet)
einen kleinen Teller
ein Löffelchen

Wie‘ geht:

Mit dem Löffelchen eine kleine Menge des Kochguts entnehmen und auf dem Teller platzieren. Einen kleinen Moment warten, bis das Kochgut erkaltet ist … Resultat beäugen und für gut befinden. Oder eben nicht … dann ggf. den Kochvorgang fortsetzen oder Zitronensäure als Gelierbeschleuniger zufügen.

 

 

Advertisements

5 Kommentare zu “Gelierprobe

  1. Pingback: Sommerduft in Gläsern | Querfühler

  2. Pingback: Erdbeer-Limette-Ingwer … zum Dahinschmelzen | Querfühler

  3. Pingback: Frühstart: Bratapfelgelee | Querfühler

  4. Pingback: 2:0 für Dattelcreme und Stachelbeergelee! | Querfühler

  5. Pingback: Unsere Brombeeren parlieren Sizilianisch ^^ – More al limoncello | Querfühler

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s