Marmeladen- und Gelee-Akrobatik

Wir Marmeladen- und Gelee-Kochfreundinnen lesen in Rezepten immer mal wieder, dass wir die Gläser nach dem Abfüllen auf den Kopf stellen sollen … Das ist manchmal gar nicht so leicht (und bei heißem Kochgut auch nicht ganz ungefährlich). Außerdem haben wir immer wieder die Qual der Wahl: welche Pose ist die Beste?

IMG_6287

So ist es am besten für die Wirbelsäule …

IMG_6299a

So … ist es etwas schwieriger, bügelt aber vielleicht die Falten aus der Stirn *hoff*.

—snip—

Welche Methode auch immer Ihr wählt: Wenn Ihr funktionierende, keimfreie Twist-Off-Gläser nehmt, könnt Ihr auf beide Varianten verzichten. Es entsteht durch das Abkühlen des Kochguts normalerweise auch so das erwünschte Vakuum im Glas, das dafür sorgt, dass das Produkt lange haltbar bleibt.

(Da ich persönlich keine 100%ige Gläser-Desinfiziererin bin, drehe ich die Gläser nach dem Abfüllen trotzdem für ein paar Minuten auf den Deckel. Sicher ist sicher *zwinker*)

Advertisements

2 Kommentare zu “Marmeladen- und Gelee-Akrobatik

  1. Pingback: Frühstart: Bratapfelgelee | Querfühler

  2. Pingback: Selbst sei die Biene – Löwenzahnhonig | Querfühler

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s