Nuss-Paprika à la Rübenigeline

IMG_1793 Einige in unserer Patchworkfamilie lieben Nuss-Paprika. Ich bin da ja eher nicht so begeistert und fand es immer ein wenig fade-babbich.

Andererseits mag ich ja fast alles, in dem Cashewkerne drin sind… da war es für mich dann naheliegend, dass ich irgendwann mal ausprobiere, ob ich nicht selber so einen Aufstrich gebastelt bekomme. Nu isses soweit:

Zutaten:

1/2 Dose geröstete und gesalzene Cashew-Kerne
2 Stück eingelegte geröstete rote Paprika (aus dem Glas von Aldi)
1 EL Kartoffelflocken (Püree von Alnatura)
1 EL Gomasio
1 EL flüssiger Honig

Zubereitung:

Alles hintereinander in den Multizerkleinerer oder Mixer geben und zu einer ordentlichen Pampe verarbeiten.

Fertich!

Durch die eingelegte Paprika bekommt das Ganze eine säuerliche Note, die ich sehr erfrischend finde. Was mir total gefällt ist, dass der Aufstrich eine total krasse Farbe hat. Wirklich so knallig, wie auf dem Foto. Da macht mir das Essen gleich noch einmal so viel Spaß!

Viel Freude beim Nachbasteln und guten Appetit.

Advertisements

5 Kommentare zu “Nuss-Paprika à la Rübenigeline

  1. oooh das klingt aber lecker! aber gut, ich habe seit 2 tagen nichts mehr gegessen, ich könnte ein spanferkel verdrücken, wenn ich denn kauen dürfte -.-

      • Mist. Das geht bestimmt auch mit einem Solo-Pürierstab. Das Ding, das ich benutze, ist auch nur ein kleiner Topfvorsatz mit etwas größerem Messer für einen Pürierstab.

        Ich könnte mir größere Küchenmaschinen 1. gar nicht leisten, 2. hätte ich gar keinen Platz dafür und 3. würden sie vermutlich die meiste Zeit nutzlos rumstehen.

        Ich würde inzwischen nicht mehr auf irgendein Zerkleinerungsdingens verzichten wollen. Ratzfatz hat man da aus allem Möglichen ein Pesto gezaubert oder einen Brotaufstrich. Die Anschaffung hat sich wirklich gelohnt.

      • das stimmt – wie benutzen den immer für die cremesuppen. aber dann werd ich mir das nochmal genauer anschauen. obwohl ich mich ehrlicherweise eigentlich noch gar nix essen traue 😦

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s