Scribble #5

IMG_1861

 

Erkenntnisse des fünften Tages:

  • Stapel zu bauen ist kreativer als Stapel abzutragen.
  • Ordnung ist nicht alles.
  • Kleinigkeiten reichen.
  • Es gibt nichts weiter zu tun.
Advertisements

3 Kommentare zu “Scribble #5

    • Als ich es gezeichnet habe, war es so, dass ich wirklich lauter Bausteine im Kopf hatte, die sich nicht zusammenfügen wollten. Irgendwie gefiel es mir auch, dass ich einmal keine Ordnung herstellen wollte… aber dann war ich in Sorge, dass alles ins Rutschen kommen könnte. Also habe ich ihm einen haltenden Rahmen verpasst… und da war dann plötzlich alles gut und still (auch in meinem Kopf).

      Alles ist gut.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s