Scribble #24

IMG_6923Hmm… jetzt, wo ich noch mal draufschaue, denke ich: da rechts oben wäre eigentlich noch Platz für ein Nest. Aber jetzt habe ich keine Lust mehr. Vielleicht bessere ich morgen noch nach…

Advertisements

Scribble #15 mit Konfetti

IMG_2982Gestern abend war ich noch im Scribble-Flow. Zum ersten Mal habe ich freistehende Formen ausprobiert. Das gefällt mir total gut. Der Kopf muss beim Betrachten arbeiten und die Konturen ergänzen. Das macht es trotz der übersichtlichen Formen interessant. Leider müssen die Augen auch arbeiten, um die Konturen präzise zu füllen… und die müssen sich mittlerweise arg anstrengen.

Erkenntnisse des Tages:

  • Ich komme an einer Nahsichtbrille zumindest zum Zeichnen nicht länger vorbei.
  • Ich freue mich, einen für mich einsichtigen (!) Grund gefunden zu haben, mich um dieses Thema endlich zu kümmern.
  • Offene und klare Formen erfüllen bei mir die Bedürfnisse nach Offenheit, Freiheit und Klarheit.
  • Zeichnen ist eine wunderbare Art der Bedürfnisbefriedigung.

—snip—

*in die tröte blas und aufmerksamkeit heisch*

Das war jetzt übrigens das 100ste Posting in diesem Blog. Ich beglückwünsche mich mal selbst, dass ich es bis hierher geschafft habe und mich von Paleica habe aus dem Blogschlaf wecken lassen 🙂

*konfetti werf und virtuellen schampus für alle bereitstell*